Allgemein

UMLANI Djuma Daymani ya MAKOLOLO zieht bei uns ein

UMLANI Djuma Daymani ya MAKOLOLO zieht bei uns ein

Heute zieht eine junge Dame bei uns ein, auf die wir lange und sehnlich gewartet haben. Ihr Name lautet UMLANI Djuma Daymani ya MAKOLOLO und sie ist schon heute eine kleine Schönheit – wenn auch eine mit vielen Babyfalten und einem listig-lustigen Blick aus dunklen, runden Augen – Augen, genau so wie ein Ridgeback sie haben sollte! „Sie hat den richtigen Guck!“ bringt Züchter-Kollegin Claudia Körner vom Kennel NDOKI es auf den Punkt.

Daymani wurde am 29. Juni im Kennel UMLANI unserer Freunde Stefani und Dany Westphal Vonesch geboren. Seither durfte sie dort als „Fräulein Gelb“ eine behütete Kindheit erleben. „Djuma“ – was in der Sprache der Zulu „Löwengebrüll“ heisst – lautet der Name des UMLANI-D-Wurfs, und „Daymani ya MAKOLOLO“ heisst in einer Mischung aus Zulu und Kiswahili „Diamant von MAKOLOLO“. Genau dies versinnbildlicht die junge Hündin für unseren Kennel: einen Diamant, zu dem wir Sorge tragen wollen. So ist denn auch der Rufname DAYMANI = Diamant, ein Name, der auch im Klang zu jenem ihrer Grossmutter BUYUNI passt (Kiswahili = „die von dort kommt, wo die Baobabs wachsen“).

Daymani ist eine Tochter von Champion MAKOLOLO Chanda Nandipa ya UMLANI, der Tochter unserer Multichampionesse MAKOLOLO Buyuni – und damit eine Ur-ur-Enkelin unserer Stammhündin SHANGANI Binti Bahati, heisst: die 5. Generation unserer Linie. Vater ist der niederländische Champion MAFINGA Dhunduru von Martine und Martjin Harm, der seinerseits wiederum viele afrikanische Ahnen im Pedigree hat – u.a. die berühmten Linien SARULA von Linda Costa, MUSHANA, GLENAHOLM und PRONKBERG (Durus Papa ist PRONKBERGS Makari von Sara Venturelli, seinerseits ein Sohn des legendären südafrikanischen Rüden Apalachee Umquolo of PRONKBERG von Dr. Steven Potgieter). Ebenfalls berühmt die Namen der Ahnen aus der niederländischen VIZARA-Linie von Mariette und Rens Trappel: Weltsieger VUMBA sowie die berühmten Hündinnen Dazi Yardena, Glenara und Luangwa (Durus Mutter). Auch mütterlicherseits sind viele südafrikanischen und rhodesischen Ridgeback-Legenden vertreten, z.B. aus den Kennels SARULA, UMVUTCHA, SHANGANI. Dänische, holländische und deutsche Blutlinien – ZUMELI, VAN HET MAASJESFLES, JOHOKWE – ergänzen die illustre Ahnenreihe.

Doch vorderhand darf unser neuer Star im Kennel ganz einfach noch Welpe sein und vergnügt und verspielt die Welt erobern! Und natürlich auch seine Grossmutter BUYUNI, die vorderhand noch nicht so ganz von den Vorzügen ihrer kleinen Enkelin überzeugt ist. Wie lange es dauern wird, bis die beiden ein eingespieltes Gespann bilden – darauf sind wir gespannt.

Lieber Dany, liebe Stefani – Ihr habt Euerem UMLANI-Kind so viel Aufmerksamkeit und Liebe zukommen lassen und DAYMANI in den letzten 9 Wochen mit so viel Sorgfalt und Liebe geprägt, sozialisiert und auf das Leben vorbereitet, wie man sich das nur vorstellen und wünschen kann!

Züchterin Stefani Westphal vom Kennel UMLANI

Züchterin Stefani Westphal vom Kennel UMLANI

DANKE SCHÖN!

Wir versprechen: Wir wollen ihr Sorge tragen und Eure Arbeit nach bestem Wissen und Können fortführen! DAYMANI soll ein genau so feines und kostbares Mitglied des vereinten UMLANI-MAKOLOLO-Rudels werden wie es ILANGA, NANDIPA, MOREMI und BUYUNI schon sind!

Dank auch an Linda Costa!

Dankbar sind wir auch vielen Züchterkollegen, die uns bei der Auswahl unseres kleinen „Diamanten“ mit grosser Erfahrung beraten haben! Allen voran Linda Costa, Vize-Präsidentin des Rhodesian Ridgeback Parent Club von Zimbabwe, die uns aus Australien per Email so manchen wertvollen Tipp hat zukommen lassen – im Wissen darum, dass wir letztlich als Idealbild eines guten Ridgebacks stets unsere Stammhündin SHANGANI Binti Bahati vor Augen haben, die von Wolfgang Blumberg gezüchtet wurde und Lindas SARULA-Linie entstammt.

Leave a Reply