Allgemein

Zu Besuch bei C.G. Jung

Zu Besuch bei C.G. Jung

Zum ersten Mal fand Ende September die KÜSNACHTER KULTURNACHT statt: Rund dreissig kulturelle „Events“, organisiert und koordiniert von der Kulturellen Vereinigung, lockten die Bewohner der Seegemeinde in hellen Scharen hinaus in eine milde Herbstnacht.
Wir haben wohl einer der lauschigsten und intimsten, gleichzeitig aber auch geistig anspruchsvollsten Veranstaltungen beigewohnt: Im Privathaus von C.G. Jung wurde im Jahr 1959 ein BBC-Interview mit dem berühmten Psychiater und Begründer der analytischen Psychologie aufgenommen – und anlässlich der KÜSNACHTER KULTURNACHT für Interessierte am Orignalschauplatz im Garten des C.G. Jung-Hauses direkt am Ufer des Zürichsees ausgestrahlt. Der Besuch beim Küsnachter Ehrenbürger und weltweit berühmtesten Küsnachters überhaupt wird uns unvergesslich bleiben! Unser Dank geht an seinen Enkel Andreas Jung und seine Frau Vreni Jung-Gerber sowie deren Nichte Kathrin Jung, Präsidentin der „C.G. Jung Stiftung Küsnacht“.
Schön war’s und hochinteressant! Und gerne hoffen wir, dass die Eröffnung des geplanten Museums der Stiftung nächstes Frühjahr erneut Anlass geben wird zu einem „Tag der Offenen Türen“ bei C.G. Jung und seinen Nachfahren!

Leave a Reply