Allgemein

Unsere Jüngste wurde angekört – herzlichen Glückwunsch, Daymani!

Unsere Jüngste wurde angekört – herzlichen Glückwunsch, Daymani!

Auch wenn wir es noch fast nicht glauben können: Seit gestern haben wir wieder zwei erwachsene Ridgeback-Hündinnen im Haus! Unsere UMLANI Djuma Daymani ya Makololo wurde an der Frühjahrskörung des RRCS in Obfelden mit Glanz und Gloria (und einem tollen Richterbericht) angekört. Oder anders ausgedrückt: Daymani erfüllt alle Bedingungen des Rhodesian Ridgeback Club Schweiz an eine Zuchthündin und ist seit gestern offiziell zur Zucht zugelassen.

Morgenstund hat Gold im Mund – und bekanntlich Blei im Füdli! An diese alte Weisheit musste ich am Sonntag in aller Herrgottsfrühe denken, als wir, Daymani und ich, noch etwas verschlafen auf der allerersten Fähre des Tages von Meilen nach Horgen über den grau verhangenen Zürisee übersetzten. Eine Viertelstunde später und es wäre kein Durchkommen mehr gewesen: die Seestrasse, Hauptschlagader dem Zürisee entlang, wurde nämlich wegen des „Züri-Marathon“ (NDOKI Maximilian Körner hat erfolgreich daran teilgenommen und wird daher wohl gleich als Schweizer eingebürgert – herzliche Gratulation lieber Max!) für jeglichen Normalverkehr gesperrt – und zum Normalverkehr gehören auch Kör-Kandidaten mit vier Pfoten! Noch auf der Fähre hörten wir dann die memorable Warnung des Meteo-Sprechers: Achtung Eisglätte auf der Autobahn…! Immerhin: Auf dem See haben wir wenigstens keine Eisberge gesichtet…

So waren wir also rechtzeitig (heisst: etwa 3 Stunden zu früh…) auf dem Körplatz und halfen beim Aufbau des Wesensparcours. Das Meteo-Drama ging dann in Form eines veritablen „Ziiibölleli“-Gewitters (zu hochdeutsch: Graupelschauer…) weiter, als wir uns bei Richterin Lisbeth Mach im Exterieur-Zelt meldeten. Daymani setzte prompt ihr Regengesicht auf, aber da Lisbeth Mach an diesem Tag eh nur Ridgebacks mit Regengesicht zu sehen bekam, war der Vergleich wenigstens fair. Er führte zum tollen Vermerk im Körbericht „Sympathische, fröhliche Hündin mit Traumkopf“! Damit sind wir – wer wollte es uns verdenken? – mehr als glücklich! Umsomehr, als auch die Formwert-Körnote die höchstmögliche überhaupt war: VORZÜGLICH! Danke Lisbeth Mach für Deine Fachkunde und Geduld, mit der Du an diesem Unwetter-Sonntag nicht weniger als ein Dutzend Hündinnen und Hunde gerichtet hast!

Fröhlich nahm unsere Daymani auch den Wesens-Parcours über die matschige Wiese in Angriff: Ballone und Windräder, Staubsauger, Plachen und Regenschirme – alles passte in ihren Augen stimmig zum Sonntagswetter. Ohnehin Taucher „Joggeli“, der bei diesen feuchten Bedingungen goldrichtig von seinem Stuhl hopste und von Daymani sanft angestupst wurde: „Ob der wohl ein Unterwasser-Leckerli im Tauchanzug hat…?“ Hatte er genau so wenig wie die Hundeführerin, deren Taschen vorgängig diesbezüglich gefilzt worden waren. Charmanter Höhepunkt war, als Daymani eine der Kindertrompeten, welche Richterin Carla mit Inbrunst betätigte, desinteressiert „links“ liegen liess – sie dann aber Carla hinterhertrug, als wollte sie sagen: „Schau mal, die hast du vergessen – wenn du sie so toll findest, nimm sie doch mit!“

„Mit Bravour bestanden“ war schliesslich der Kommentar von Carla Feuz und Patrick Stutz – ein Dankeschön beiden Wesensrichtern für ihren Einsatz und ihre Fachkunde! Und natürlich auch allen Helfern, dem RRCS-Vorstand und den Organisatoren unter Leitung von Stefani Westphal Vonesch: Es war eine toll organisierte Zuchtzulassungsprüfung und auf dem Platz waren Teamgeist und freundschaftliches Zusammenwirken zu spüren. Das war nicht immer so – umso mehr haben wir es diesmal genossen und es bei einer leckeren Gerstensuppe gefeiert! Das ist schliesslich viiiiel wichtiger als das Wetter…

Der Schweizer Ridgeback Club ist seit gestern um 3 Deckrüden und 7 Zuchthündinnen reicher – herzlichen Glückwunsch an Hunde und HundeführerInnen!

Und last but not least: Herzlichen Dank an Isabel JeanRichard, die trotz Schreibarbeit und klammer Finger noch Fötelis geknipst hat!

Leave a Reply

2 Comments

aleksander radajewski - 25. Apr, 2016 - Antworten

Herzliche Gratulationen.Daymani ist eine tolle Hundin! Viele liebe Grüsse von Anna und Alek

Liebe Daymani,

ich freu mich riesig mit dir Schönste! Was für ein toller Erfolg! Da bin ich glatt ein bisschen neidisch…nein, nicht weil ich ein Knickschwänzchen hab und dich, wunderschöne Daymani, ein bisschen zuviel überrage. Nein, neidisch bin ich ein bisschen auf dein Gemüt! Eine Körung so gelassen und fröhlich trotz Schietwetter zu meistern! WOW, meinen Respekt! Vielleicht hab ich dich ja deshalb so lieb….weil du so viel Sicherheit, Fröhlichkeit und Selbstbewusstsein ausstrahlst. Ich gratuliere dir von Herzen! Natürlich freut sich Frauchen genauso und ich soll die besten Glückwünsche übermitteln. Dein Demani