Allgemein

Unser ÖPi SISI ist heute ein Jahr alt – und die beste Nanny der Welt!

Unser ÖPi SISI ist heute ein Jahr alt – und die beste Nanny der Welt!

Unsere Österreichische Pinscherin Sisi Sultanine Vom Bunten Hundehof aus der Zucht von Deborah Korn ist heute genau ein Jahr alt. Schier nicht zu glauben, wie schnell die Zeit vergeht – wir würden unsere SISI um keinen Preis der Welt mehr hergeben! Der Entschluss, uns einen ÖPi zu „holen“ (ohnehin ziemlich verkehrt ausgedrückt, denn der ÖPi hat uns „eingeholt“….) war einer der besten, den wir je gefasst haben! SISI ist unbezahlbar und wir lieben sie längst, als wäre sie das berühmte „Stück von mir“….
Der erste Geburtstag – sicher kein schlechter Anlass, allen einmal zu zeigen, was so eine kleine Österreichische Pinscherin leisten kann: Zusammen mit Mama Daymani hat Sisi nämlich n den letzten 9 Wochen unsere 5 Ridgeback-Rüden auf- und erzogen, die am 30. Juni zur Welt kamen! Waren die Löwenhündchen anfangs noch klein wie Cervelats und entsprechend unschuldig, sind sie heute agile, lebhafte und manchmal schier ausser Rand und Band geratene Hundekinder, die nicht immer leicht zu händeln sind – alle Besucher-Kinder, die wir längst aus dem Welpengarten verbannt haben, weil die Zähnchen der Kleinen so spitz und sie selbst so flink und griffig sind, wissen davon ein Liedchen zu singen. SISI hat das alles mit links gemeistert: Sie hat sich peu à peu in die Wurfbox geschmuggelt, hat die Kleinen gwärmt und geleckt, hat sie später gehütet und spazieren geführt und balgt und tobt heute mit ihnen, zerrt am Stecken, buddelt mit ihnen Löcher und erobert mit ihnen Busch und Gebüsch. Und – oh ja, auch das kann sie sehr gut – sagt immer mal wieder mit einem feinen Knurren, wo die Grenzen sind. Denn die müssen Ridgeback-Jungs lernen – schliesslich werden sie mal an die 50 Kilo schwer und so richtige Machos!
Gestern und heute haben uns die ersten beiden, Eyassi und Makebo, verlassen. Mama Daymani und Nanny Sisi sind ein bisschen traurig, aber drei sind ihnen ja noch für einige Tage geblieben. Und letztlich werden sie vielleicht doch ganz froh sein, endlich wieder einmal etwas Ruhe zu haben …

Leave a Reply