Allgemein

Tag 6: Die Kilo-Grenze geknackt

Tag 6: Die Kilo-Grenze geknackt

Schon nach knapp einer Woche haben unsere fünf BADRAYMANelis die Kilo-Grenze geknackt: Gleich zwei von ihnen haben heute Morgen knapp über tausend Gramm auf die Waage gebracht – natürlich unter dem aufmerksamen Kontrollblick von Mama Daymani, die immer ganz genau hinschaut, wenn die Rasselbande – vorderhand noch zweimal pro Tag – auf die Waage gesetzt wird.* Natürlich nicht, weil sie das Gewicht ihrer Kleinen wissen möchte, das ihr ziemlich wurscht ist, sondern weil man ja nie weiss, welche Gefahren mit so einem undurchsichtigen Wiege-Verfahren verbunden sein könnten… Nach dem Motto „Vorsicht ist die Mutter der Wiegekiste“. Recht hat sie, unsere Daymani! Noch ist unsere Hündin nach Art jeder erstgebärenden Mutter, ob mit zwei oder mit vier Beinen, sehr protektiv in Bezug auf ihre Kinder und auch ein bisschen übervorsichtig. Darf sie auch – schliesslich sind es die wunderbarsten Wonneproppen der Welt und ihnen darf nichts passieren!!

*Zweimal täglich das Gewicht zu nehmen und darüber auch genau Buch zu führen ist bei Neugeborenen und noch kleinen Tierkindern keine überflüssige Massnahme, wie ich in meiner langjährigen Tätigkeit als „Affenmama“ für verwaiste oder über die Grenze geschmuggelte Babies von Klein- und Menschenaffen im Auftrag von Zoos und Bundes-Veterinäramt gelernt habe. Schliesslich ist es der einzige zuverlässige Weg, das Wohlbefinden der Kleinen zuverlässig zu kontrollieren und sofort zu merken, wenn irgendetwas gesundheitlich nicht stimmen sollte!

Kommentar hinterlassen

Ein Kommentar

Elke Sobol - 14. Jul, 2018 - Antworten

Herzlichen Glückwunsch zu den traumhaft schönen Rüden! Da habt Ihr ja nun eine ganz schöne „Rasselbande“. Wir verfolgen mit Interesse deren Werdegang. Alles Gute und eine tolle Zeit mit der ganzen Makololo-Familie!
Liebe Grüße von Wolfgang und Elke Sobol.