Allgemein

Sisi und die 5 Wochen alten MAKOLOLO-E-lis – ÖPi meets Ridgie

Sisi und die 5 Wochen alten MAKOLOLO-E-lis – ÖPi meets Ridgie

Frühmorgens um fünf, wenn die Hitze sich noch nicht über den Häusern ballt und vom See her eine leichte Brise in den Garten weht, sind unsere Welpen in der Regel hellwach: Sie trinken bei Mama Daymani die erste Portion Milch und machen anschliessend eine Tour d’horizon durch ihren Spielgarten, nicht ohne den Futterring mit den Welpen-Pellets ebenfalls noch zu inspizieren. Natürlich ist dann Sisi, unsere Österreichische Pinscherin auch mit von der Frühmorgen-Partie – Sisi fühlt sich inzwischen a) für die kleinen Ridgeback-Buben ihrer Freundin Daymani „zuständig“ und verantwortlich und liebt es b) auch sehr, mit ihnen zu spielen und zu balgen. Schliesslich ist sie selbst auch noch nicht einmal ein Jahr alt und entsprechend verspielt! Dann gibt’s an diesen heissen Tagen eine laaaange, lange Siesta – zu der sich die Vierbeiner auf den kühlen Terrazzaboden im Welpenzimmer zurückziehen. Um dann erst nach fünf Uhr abends wieder so richtig aufzudrehen: Dann allerdings bleiben sie wach bis es eindunkelt und vor allem zwischen neun und zehn Uhr abends ist ihre hohe Zeit – da wird noch einmal so richtig gespielt und mit Sisi getobt und gerammelt. Dabei sind gestern, am Ende der fünften Lebenswoche, diese Bilder entstanden – sehen Sie selbst, wie gut sich unsere Ridgie-Welpen mit ihrer ÖPi-Freundin verstehen!

Leave a Reply